Claudia Steinberger

1966 geb. in Eschweiler/ Kreis Aachen

1976 Umzug nach München

1980 Umzug nach Geretsried

1983 Schulabschluss an der Realschule Geretsried, Kunstzweig

seit 2014 künstlerische Ausbildung im Atelier Juschi Bannaski, Aufkirchen

2014 Gruppenausstellung im Atelier Bannaski, Aufkirchen

2015 Ausstellung mit "Einheimische Künstler Wolfratshausen"

lebt in Geretsried

"Ich male Impulse aus meiner Umwelt", sagt Steinbeger. Das können Eindrücke, Emotionen, Geschehnisse, Gegenstände, Lebewesen sein...Zu dem Bild "Aufstand" wurde die Künstlerin, die als Quereinsteigerin vor vier Jahren intensiv zu malen begann, durch ein Zeitungsfoto inspiriert. Zu sehen waren protestierende Menschenmassen mit roten Bannern. Der Zusammenschluss so vieler Menschen, die vehement einen gemeinsamen Willen öffentlich äußern, hat sie fasziniert.

Weniger greifbare Themen drückt Steinberger in abstrakten Bildern aus, manchmal mit gegenständlichen Akzenten als Collage.

Immer wiederkehrendes Sujet sind Bäume, "weil sie beeindruckende Lebewesen sind". Sie suggerieren Halt und Sicherheit durch ihre Statur, ihre starken Wurzeln, eine Art Vertrautheit. Aber es wohnt ihnen auch etwas Geheimnisvolles, Unergründiches inne.

Malen ist ergründende Arbeit, ein Sichauseinandersetzen mit der Umwelt und sich selbst und beidem im Kontext. Aber eine sehr angenehme...    

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katharina Fußmann-Hense